Kreuzung an der Lynarstraße
Ohne Ampel wird's gefährlich

Sprengelkiez, verkehrsberuhigt! – Ein Videogespräch

Verkehr und Sprengelkiez ist ein Thema was uns schon länger beschäftigt. Derzeit gibt es in der Bezirksverordnetenversammlung von Mitte einige Initiativen, um dem Durchgangsverkehr Herr zu werden und den Straßenraum grundlegend neu zu verteilen. Da diese Forderungen schon länger auch von Anwohnern in die Debatte getragen wurden, wollen wir das Verkehrsberuhigungskonzept mit dem Wissensstand der AG Verkehr Sprengelkiez abgleichen und mit dem verkehrspolitischen Sprecher der Linksfraktion in der BVV Sven Diedrich und Katrin Benzenberg von der SPD Mitte diskutieren. Sven Diedrich hatte auch für Eltern im Kiez die kurzfristige Sicherung der Kreuzung Tegeler- Ecke Lynarstraße in die BVV gebracht. Er wird uns erläutern, wie die Anliegen in der BVV diskutiert werden, wer das alles am Ende entscheidet und wann unser Kiez schließlich verkehrsberuhigter und lebenswerter für die Menschen wird.
Also alle können gerne teilnehmen, Menschen die laufen und besser über die Straßen wollen. Radlerinnen, die Angst haben auf dem Weg zur Arbeit die Fennstraße zu queren. Oder Eltern die ohne Sorge die Kinder zur Schule schicken wollen. Ja, auch Autofahrer, die dringend auf ihren PKW angewiesen sind und nicht jeden Abend eine Dreiviertelstunde um den Block kurven wollen auf der Suche nach einem Stellplatz.

Am 17.3. 2021 wollen wir ab 18 Uhr in unserem digitalen Sprengbüro mit euch diskutieren.
Zu Gast haben wir Vertreter der AG Verkehr Sprengelkiez, Katrin Benzenberg, stellv. Vors. 16. Abteilung SPD Mitte und Sven Diedrich, Bezirksverordneter Mitte Linksfraktion

Sprengelkiez, verkehrsberuhigt!
fRED

zurück zur Startseite