Bikesharing auch im Wedding! Brief an LIDL Bike und nextbike

Wir haben uns schon mehrfach geärgert, dass unser Büro oder der Leopoldplatz mit einem Leihrad nicht mehr so gut erreichbar sind. Mit Call a Bike ging das bis November 2016 noch ziemlich gut, doch seitdem LIDL Bike das Angebot weiterführt, reicht es über den S-Bahnring nicht mehr hinaus. Das neue Leihradsystem von nextbike hält es ähnlich.

Vergange Woche hat der Weddingweiser in einem Artikel darauf hingewiesen. Tobias Schulze hat das zum Anlass genommen, einen Brief an beide Bikesharing-Anbieter zu schicken, hier der Text (entsprechende Anpassungen je nach Empfänger):

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin Abgeordneter der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und betreibe ein Wahlkreisbüro im Bezirk Wedding. Der Wedding ist ein innenstadtnaher, dicht besiedelter Teil von Berlin mit großen, verkehrsreichen Plätzen wie zum Beispiel dem Leopoldplatz. Dieser befindet sich nur wenige hundert Meter hinter dem S-Bahnring, so wie auch die Beuth-Hochschule, die Uniklinik Charité mit ihrem Campus Virchow Klinikum und die belebte Geschäftsstraße Müllerstraße.

Die meisten Ihrer Angebote der Leihfahrräder enden am S-Bahnring. Das ist im Fall der Berliner Stadtteile Wedding und Gesundbrunnen sehr bedauerlich, da die genannten Orte und Angebote mit Ihren Rädern nicht erreicht werden können. Der Bedarf ist da, das kann ich persönlich bestätigen: Auch ich kann mein – knapp 10 Radminuten vom Hauptbahnhof gelegenes – Büro nicht unkompliziert mit einem Leihrad erreichen, weil es außerhalb des Ringes liegt. Als passionierter Radfahrer nehme ich viele meiner Termine mit dem Fahrrad wahr und würde das Angebot von Nextbike / LIDL Bike gern nutzen.

Besonders ärgerlich: LIDL Bike fällt hinter das zurückgebaute Angebot von Call a Bike zurück, bis Ende letzten Jahres waren viele Stationen auch im Wedding und wurden rege genutzt.

Das Thema wurde schon medial aufgegriffen und die Situation zu Recht beklagt: [Link zum Weddingweiser-Artikel]

Ich freue mich, wenn Sie meine Kritik konstruktiv aufnehmen und eine Erweiterung der Angebote von Nextbike / LIDL Bike über den S-Bahnring hinaus zukünftig einplanen.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Schulze

Zurück zu
Wedding/Moabit