Kein Aufbruch bei der Klinikfinanzierung

Das nd zitiert am 9.3.2022 Tobias Schulze zur Krankenhausfinanzierung im Land Berlin.

»Die Lehren sollten wir aus der Pandemie gezogen haben«, sagt auch Tobias Schulze, wissenschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion, dazu. Er kenne zwar die Einzelplanung des Bereichs Gesundheit im Haushaltsentwurf noch nicht, da diese erst an diesem Freitag übermittelt werden soll. Es stünde in seinen Augen aber außer Frage, dass für Rot-Grün-Rot der »Schwerpunkt Krankenhausfinanzierung gesetzt« sei, so Schulze.

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

 

 

 

zurück zur Startseite