fRED
Den Schulhof fegen Aufräumaktion 11.9. 10-12Uhr
fRED

Aufräumaktion – Den Schulhof fegen!

Das Grundstück des alten Diesterweg-Gymnasiums im Brunnenviertel beschäftigt uns schon ein paar Jahre, genauer seitdem die Gruppe PS-Wedding das Architekturensemble mit einem sozio-kulturellen Wohnprojekt aus seinem Dornröschenschlaf wach küssen wollte. Der Bezirk Mitte war zu überfordert, sich über seine Bedarfe klar zu werden und ein entsprechendes Projekt aufs Gleis zu setzen. Zuletzt wurde es dann verpasst im Rahmen der Schulbauoffensive einen schnellen Neustart hinzulegen.

Blick in die alte Stadtbücherei

Das Grundstück gammelt fröhlich vor sich hin und, außer ein paar Hochbeeten, ist keine Zwischennutzung vorgesehen, um zumindest für ein paar Jahre den Bewohner*innen des Kiezes wieder einen Platz für gemeinschaftliche Projekte zu geben. Ein, seit mittlerweile zwei Jahren, abgestelltes Autowrack, dass nicht abgeräumt wird, weil der eine Teil der Verwaltung nicht weiß, daß das Grundstück einem anderen Teil derselben Verwaltung gehört, zeigt das Desinteresse der Zuständigen.

Das Auto werden wir leider auch zusammen nicht weggewuchtet bekommen. Wir werden uns aber für ein paar Stunden – mit Müllbeuteln und Handschuhen ausgestattet – durch die Büsche schlagen und Aufräumen. Das ist ein Gefallen, den wir dem Grundstück und den Anwohner*innen tun können. Unser Abgeordneter für den Wedding und das Brunnenviertel, Tobias Schulze, packt dabei natürlich mit an. Nebenbei gibt es auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und gemeinsam gute Ideen für das Areal rollen zu lassen.

Wir treffen uns Samstag 11. September 2021 von 10–12 Uhr
am Eingang zur Puttbusser Straße 12
und freuen uns über tatkräftige Unterstützung.

Hier noch ein kleines Poster zum Ausdrucken und Aufhängen: Poster A3

zurück zur Startseite