Sprengstoff am 25.5.: Themen Kiez – Radweg in der Müllerstraße

Gespräch mit Matthias Bartsch (Stadtteilvertretung und Changing Cities)
Montag, 25.5. um 17 Uhr
online hier: https://bbb.linxx.net/b/pet-gm6-uc2 (beim Open-Source-Webkonferenzsystem Big Blue Button)

Wann kommt endlich ein Radweg in der Müllerstraße? Wie viele Menschen würden sich dann Erstmalig auf ihr Fahrrad setzen oder sich bei ihren täglichen Wegen sicher fühlen können?
Die Corona-Pandemie beschleunigt im Berliner Straßenverkehr so einiges – Stichwort Pop-up-Bikelanes. Aber hier handeln die Bezirke – wie so oft – höchst unterschiedlich. Mehrere neu geschaffene sichere Radwege sind in Friedrichshain und Kreuzberg schon seit Wochen fertig, und auch auf der Danziger und der Kantstraße ist vor einigen Tagen was passiert.

Aktionstage Sommer 2019
Matthias Bartsch beim Aktionstag am 15.6.2019, an dem für einige Stunden ein geschützter Radweg an der Müllerstraße eingerichtet wurde.

Nur in Wedding warten wir trotz Ankündigung bisher auf die Umsetzung. Unser Gast Matthias war schon vor der Coronakrise um einen Radweg auf der viel befahrenen Müllerstraße bemüht und hat dazu im Februar ein Bündnis in Leben gerufen. Wir sprechen mit ihm über sicheres Radfahren, Straßenbreite, die Berliner Verwaltung und das Mobiltätsgesetz – und natürlich alles weitere, was Sie und euch interessiert!

Aktion im Sommer 2019 für einen Radweg in der Müllerstraße
Tobias Schulze auf dem geschützten Radweg an der Müllerstraße – mit der „Flotte“, dem Lastenrad zum kostenlosen Ausleihen.
Zurück zu
Termine
Wedding/Moabit