Film und Diskussion zur Datenschutzgrundverordnung – Eintritt frei!

Was hat diese DSGVO eigentlich mit mir und mit uns zu tun? Alle reden davon, doch wer versteht so richtig, welche Auswirkungen sie hat? Wir laden alle Interessierten ein, den Dokumentarfilm “Democracy – im Rausch der Daten” anzusehen und danach mit unseren Gästen zu diskutieren:

  • Niklas Schrader MdA, Sprecher für Datenschutz der Linksfraktion, Mitglied im Ausschuss KTDat (Kommunikationstechnologie und Datenschutz)
  • Fred Bordfeld, Linksfraktion der BVV Pankow
  • Moderation: Tobias Schulze MdA, Sprecher für Netzpolitik der Linksfraktion, Mitglied im Ausschuss KTDat (Kommunikationstechnologie und Datenschutz)

Wann: 2.7.2018 – 19:30 Uhr

Wo: Sprengbüro Tobias Schulze, Tegeler Str. 39, Berlin – Wedding

Im Film zeigt David Bernet, wie das Gesetzgebungsverfahren im Europäischen Parlament funktioniert, wie viele Akteure – und wie viel (Abstimmungs-) Arbeit – dahinter stehen. Die fundierte Aus­einander­setzung eines grünen Abgeordneten (Jan Philipp Albrecht) mit dem Thema Daten­schutz, die Argumente der übrigen Mitwirkenden sowie die Ent­hüllungen von Edward Snowden, die die Debatte im Sommer 2013 befeuern, regen dazu an, den Umgang mit personen­bezogenen Daten im Internet selbst kritisch zu beleuchten. Welche Bürger­interessen gilt es zu wahren? Welche Interessen vertritt die Wirtschaft? Wo liegen die Widersprüche?

© Indi Film Marcus Winterbauer
© Indi Film Marcus Winterbauer