Stolpersteine putzen im Gesundbrunnen

Am 9. November 1938 wurden auf Geheiß der Nazis Synagogen in Brand gesetzt und jüdische Geschäfte zerstört. Zahlreiche jüdische Menschen wurden in der Reichsprogromnacht misshandelt und ermordet.

Tobias Schulze lädt Sie ein, anlässlich des 79.Jahrestags der Reichsprogromnacht gemeinsam die Stolpersteine rund um die Badstraße und Grüntaler Straße zu putzen und an die Menschen zu erinnern, die hier lebten, bevor sie von den Nazis ermordet wurden.

“Stolpersteine sind Betonquader […], die in den Gehweg vor dem letzten frei gewählten Wohnort von Verfolgten des Nationalsozialismus eingelassen werden. Auf einer Messingplatte an der Oberseite sind der Name und das Schicksal des Menschen, an den erinnert wird, zu lesen.” (Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin: https://www.stolpersteine-berlin.de/… )

Der Spaziergang findet am 09.11.2017 um 13 Uhr statt.
Der Treffpunkt ist Pankstraße Ecke Badstraße.