Unfallschwerpunkte Moabit – weitere Ergebnisse der Anfrage an den Senat

Auch in Moabit passierten in 2016 zahlreiche Unfälle, auch diese haben wir mit unserer Anfrage bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport (Hinweise unten) erfragt. Die Auswertung für Wedding und Gesundbrunnen haben wir bereits an anderer Stelle vorgenommen.

Die Orte, an denen die meisten Unfälle passieren, verteilen sich recht gleichmäßig über ganz Moabit, mit einer Ausnahme: Auf der Invalidenstraße nahe dem Berliner Hauptbahnhof häufen sich Unfälle:

  • Minna-Cauer-Str. / Tunnel Tiergarten Spreebogen / Invalidenstr. : 13 Unfälle, davon 2 mit Schwerverletzten
  • Lehrter Str. / Clara-Jaschke-Str. / Invalidenstr. : 5 Unfälle, davon einer mit Schwerverletzten
  • Friedrich-List-Ufer / Heidestr. / Invalidenstr. : 4 Unfälle
  • 5 weitere Unfälle, davon einer mit Schwerverletzten, fanden an einer Stelle statt, die mit “Invalidenstr. o. Nr.” bezeichnet wird. Diese können wir leider nicht zuordnen.

Auf einer Karte haben wir die Stellen markiert, an der vier oder mehr Unfälle im letzten Jahr passiert sind. In der Legende finden sich Infos zu den Unfallbeteiligten und -ursachen.

Es ist erschreckend zu sehen, wie oft LKW an diesen Unfällen beteiligt sind. Auch bei der getöteten Radfahrerin, die 2016 in Moabit zu beklagen war, war ein LKW in den Unfall verwickelt.

Steve Rauhut, Kandidat der LINKEN für den Bundestag, bestätigt die Gefährlichkeit an der Beussel- Ecke Sickingenstraße. “Diese Kreuzung kenne ich sehr gut, sie ist schließlich gleich um die Ecke von meiner REFO-Gemeinde. Für mich als passioniertem Fahrradfahrer ist sie die schlimmste Kreuzung, die ich kenne. Es wundert mich nicht, dass hier viel passiert, vor allem auch mit Radfahrer*innen. Dabei ist die Verkehrsführung hier erst wenige Jahre alt, aber die Einmündung der Siemensstraße ist so gefährlich gestaltet worden, dass Viele auf den Gehweg ausweichen.”

Es braucht insgesamt mehr Präventionsmaßnahmen durch die Polizei, die etwa an verkehrsgefährlichen Kreuzungen kontrolliert und auf Fehlverhalten hinweist. Auch Veränderungen der Verkehrsführung sind notwendig. Gütertransport in die Innenstädte mit schweren LKW führt immer wieder zu schweren Unfällen. Hier muss das von der Koalition erarbeitete Radgesetz endlich mehr Schutz bringen.

Veranstaltungshinweis: Fahrradtour mit Tobias Schulze und Steve Rauhut!

=> Am 18.7. von 17 – ca. 19 Uhr Radtour durch Wedding und Gesundbrunnen. Wir wollen uns gemeinsam ansehen, wo gute & sichere Radwege sind – und auch, wo die Gefahren lauern. 

 

— Hinweise zum Lesen der 61-seitigen Anfrage —

1. An welchen Kreuzungen / Einmündungen / Verkehrssituationen im Bereich der Abschnitte 33, 35 und 36 sind im vergangenen Jahr 2016 Unfälle mit Personenschaden passiert (bitte Unfälle mit Verkehrstoten separat ausweisen, bitte aufschlüsseln nach der Kategorie der Verkehrsteilnehmer*innen)? SEITE 2-46

2. Welche Art Fehlverhalten führte zu den Unfällen (bitte die Orte mit der Unfallursache nennen, an denen drei oder mehr Unfälle registriert wurden)? SEITE 46-60 (Übersicht mit den Kreuzungen, an denen die meisten Unfälle passieren)

3. Welche Maßnahmen wurden 2017 ergriffen, um die Unfallschwerpunkte zu entschärfen? SEITE 60-61

4. Mit welchen Unfallzahlen ist die Verkehrssituation auf der Müllerstraße zwischen der Nazarethkirche und dem Rathausvorplatz (mit Schillerbibliothek und Jobcenter) in der Statistik verzeichnet? SEITE 61