Rechte Farbangriffe im Wedding

Letzte Woche gab es mehrere rechte Farbangriffe gegen Antifaschist*innen. Dabei wurde der Wohnort der Betroffenen aufgesucht und deren Name und Beleidigungen auf die Häuserwände oder ins Treppenhaus gesprüht. Auch in unserer Nachbarschaft gab es Farbangriffe. Einschüchterungsversuche von Nazis lassen wir nicht zu! Wir sind solidarisch mit den Betroffenen und stehen rechter Gewalt entgegen! (km)